#bruggwissen
Nicht neu, aber
 
gut zu wissen:
In Brugg kann auch an katholischen
Feiertagen eingekauft werden!
#bruggwissen
Shopping-Paradies
 
Brugg!
Brugger Detailhandel hat an katholischen
Feiertagen geöffnet!

Bewerbung katholische Feiertage Brugg

Der Verein inBrugg setzt sich mit gezielten Werbeaktionen für die Interessen regionaler Detailhändler, Gewerbetreibender und Dienstleister ein. Dies mit provokanten Kampagnen, die die Bevölkerung zum Nachdenken und Diskutieren anregen sollen. Die erste Kampagne, im April 2019, stellte zynische Fragen aus dem Volk. Der Verein inBrugg hatte Antworten darauf. So zum Beispiel: Ist Brugg infiziert vom Ladensterben? 80 praktizierende Ärzte, 5 Apotheken, 2 Drogerien und 2 Bestatter für den Notfall. inBrugg hat also immer wiederkehrende negativ-zynische Fragen mit Fakten beantwortet und versucht aufzuzeigen, was Brugg «im Versteckten» noch alles zu bieten hat.

Die aktuelle Nachfolge-Kampagne mit Jesus-Sujet zeigt das gleiche Vorgehen. Die Kirche und der Detailhandel verbindet ein grosses Problem: Stark rückläufige Kunden- beziehungsweise Mitgliederzahlen. Unsere Kampagne holt den Sohn Gottes in die Neuzeit. Dem Glauben entsprechend ist er unter uns, passt sich aber den modernen Gegebenheiten an. Wir präsentieren den Jesus der Neuzeit als modernen Menschen und Freigeist. Jemand der wie Du und ich einkaufen geht und von einem breiten Angebot profitieren möchte. Aber selbstverständlich auch jemand, der sich für das Wohl aller einsetzt. Wir sehen den Jesus der Neuzeit als jemanden, der sich in unserer Zeit vielleicht genau in dieser Form für einen rückläufigen Detailhandel stark machen würde. Eine sympathische, fröhliche Erscheinung, der wir denken so heute zu begegnen.